Anmerkungen zur Privatsphäre

Wenn Sie einen neuen Tagebucheintrag erstellen, ist dieser standardmäßig "Privat", das heißt niemand außer Ihnen kann diesen Eintrag sehen. Ausnahme ist der Dozent des Kurses, der meist Administrationsrechte besitzt. Um Feedback von Kommilitonen bekommen zu können, müssen Sie den Eintrag in den Zugriffseinstellungen für "Authentifizierte Benutzer" zugänglich machen. Sie können dies auch im Nachhinein über die "Bearbeiten"-Funktion tun. Es ist Ihnen freigestellt das Tagebuch auch als Blog zu nutzen und Inhalte öffentlich zugänglich zu machen. 

Ihre Foreneinträge sind immer nur für die Teilnehmer des Kurses einsehbar. Wikieinträge hingegen sind standardmäßig öffentlich. Um einen Artikel während der Bearbeitungsphase zu schützen gehen Sie bitte folgendermaßen vor: Klicken Sie nach Erstellen des Eintrags auf "Zugriffskontrolle" (Reiter neben "Bearbeiten"). Jetzt entfernen Sie alle Haken bei "Gast" und speichern die Einstellung. In der Folge können Gäste, das heißt beliebige Internetnutzer, den Eintrag nicht mehr einsehen.