2.4.4 Fazit

Die Diversität von Menschen und Gruppen, für die Service Learning bereitgestellt wird, bietet die Möglichkeit, intensiven Kontakt zu Personen aufzubauen, zu denen unter anderen Umständen keine Annäherung stattfindet. Dabei lernt man die Menschen nicht nur oberflächlich, sondern auf einer sehr intensiven Ebene kennen, die dazu beitragen kann, dass auch eigene Vorurteile reflektiert werden (müssen).

Die Auseinandersetzung mit anderen Perspektiven und Erwartungen von Teilnehmern aufgrund ihres Geschlechts, Alters, ethnisch-kulturellen Hintergrunds etc. kann aber auch das eigene Leben bereichern: Wir werden aufgefordert, über persönliche Standpunkte nachzudenken, erkennen eine neue Vielfalt an Lösungen oder erfahren ganz praktisch Dinge, die wir vorher nicht kannten. Ein Service Learning Einsatz kann dann ein wirklich zweiseitiger Lernprozess sein. Es empfiehlt sich, gerade die Möglichkeit des diversitäts-geprägten Service Learning Einsatzes zu nutzen, um Erfahrungen jenseits des bisherigen beruflichen und privaten Wirkens zu sammeln und sich durch den Kontakt mit unbekannten Zielgruppen fachlich sowie persönlich weiterzuentwickeln.